Homepage

                                                                              letzte Aktualisierung: 14. 1. 2016

                                                                            Film: von And~REA auf youtube

                                                                            Film: vom EuropaParkChannel

                                                                            Film: vom Nachtglühen

Ballonfahren - ist eines der einmaligen, schönen und eindrücklichsten Erlebnissen in unserem hektischen Alltag. Alles für einige Zeit auf der Erde zurücklassen und sich ganz der schönen Landschaft hingeben. Eindrücke der Ballonfahrt die bleiben.

... einsteigen, langsam abheben...   ...schweben...    ...über grüne Wiesen und Wälder...    ...glitzernden Seen...   ...idyllisch, schönen Tälern und Dörfern...


... hoch über dem Erdboden...   ...wohltuend - faszinierend - erholsam... 

Eine Reise mit einem unbekanntem Ziel. Von heisser Luft getragen und vom Wind angetrieben. Wir schweben über winkende Menschen und begeisterte, fröhliche und uns hinterherrennende Kinder hinweg.

Im Weidenkorb schweben wir ruhig, sanft und geniessen, lassen die Eindrücke auf uns einwirken - dies ist Ballonfahren.  

Eine Ballonfahrt kann nur bei absolut stabilen Wetterbedingungen durchgeführt werden. Die meteorologischen Bedingungen und die Sicherheit im und am Ballon sind für uns unabdingbare Voraussetzungen um eine Fahrt durchzuführen.                                Damit Ihr Ballonerlebnis in bester Erinnerung bleibt, braucht es also auch etwas Geduld.

Wir empfehlen Ihnen sportliche, den aktuellen Temperaturen entsprechende Kleidung und ein gutes, robustes Schuhwerk. Nehmen Sie auch Ihre Foto- / Videokamera oder ein Fernglas mit.

Im Sommerhalbjahr starten wir frühmorgens oder in den Abendstunden, um so den hohen Temperaturen und der Thermik auszuweichen.                                                            Im Winterhalbjahr sind Ballonfahrten tagsüber möglich.                                             

Der Landeort bleibt bis kurz vor der Landung unbestimmt. Die Ortschaft liegt dort wo uns der Wind hingetragen hat. Zurück geht es, nachdem wir den Ballon gemeinsam verpackt haben, mit dem uns via Funk gefolgten Begleitfahrzeug.


Ballonstart vom Morteratschgletscher im Engadin / GR. Foto: Peter Schmid, Zollikon / ZH.



Impressum:

Verantwotlich für den Seiteninhalt und die Umsetzung dieser Webseite:

Matin Steinmann                                                                                                                                                                                                                                                                                     CH 8926 Kappel am Albis                                                                                              

Telefon: +41 (0)44 / 764 13 57                                                                                                                                                                           Mobil:   +41 (0)79 / 457 36                                                                                                                                                                                          E-Mail: info@butterfly-ballonteam.ch                               

-> Hinweis: Für die auf unseren Webseiten angebotenen Informationen, schliessen wir jegliche Haftung hinsichtlich Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität aus. Siehe auch den Hinweis unter "Links".